Tag der Talente 2019 am 28. und 29. September im Ahorn-Sportpark

Für das kommende Wochenende wurden die motorisch besten Kinder der diesjährigen Paderborner Vielseitigkeitssichtung in den Ahorn-Sportpark Paderborn eingeladen. Neben Ausprobieren und Spaß am Sport geht es darum, auch Eltern die vielfältigen Möglichkeiten der Talentförderung in Paderborn näherzubringen. Am Samstag starten zunächst die Talente aus dem Kreis Paderborn, während am Sonntag die Stadt-Talente gefordert sind. 

Bis zu 11 Sportarten warten auf Kinder und Eltern aus dem Paderborner Stadtgebiet. Am Tag der Talente für den Kreis Paderborn können bis zu 7 Sportarten erkundet werden.

Fast 2.500 Zweitklässler haben zwischen den Oster- und Sommerferien den motorischen Test der Paderborner Vielseitigkeitssichtung durchlaufen. Im Anschluss warten auf die Kinder nun passende und kostenlose Sportangebote. Die Besten wurden unter anderem zum Tag der Talente eingeladen, wo sich ihnen bis zu elf Paderborner Talentstützpunkte an den Mitmach-Stationen vorstellen werden.

Auf der Infomeile in unmittelbarer Nähe zum Sporttreiben stehen die Vereine gleichzeitig den Eltern Rede und Antwort. „Es ist klar, dass zu einer erfolgreichen Sportkarriere immer auch Unterstützung aus dem Elternhaus gehört. Deshalb möchten wir die Eltern direkt miteinbeziehen“, so Jürgen Behlke Vorsitzender von Pro Leistungssport. Der Förderverein ist bereits seit vielen Jahren mit der Umsetzung der Gesamtmaßnahme betraut.

Auftraggeber ist neben dem Kreis auch die Stadt Paderborn. „Mit der Paderborner Vielseitigkeitssichtung möchten wir frühzeitig alle Kinder in ihrer persönlichen Sport- und Bewegungskarriere aktiv unterstützen“, erklärt Sportdezernent Wolfgang Walter das städtische Engagement. Der Tag der Talente ist hierbei ein echtes Aushängeschild der sportartübergreifenden Talentsuche und Talentförderung und soll Anreize für weiteres „Schnuppern“ in der jeweils passenden Sportart schaffen.

Weitere Infos zu den Talenttagen